„Der Weg der Steine“ Dagmar Glemme

 

neu

Der Weg der Steine in Uelzen führt vom Hundertwasserbahnhof in die Innenstadt.

21 großformatige Felsbrocken wurden von der deutsch-schwedischen Künstlerin Dagmar Glemme bearbeitet und mit Tier- und Pflanzenmotiven bemalt. Die Aufstellung erfolgte im Jahr 2008. In der Nähe jedes Steines ist eine einfache Messingplatte im Boden verankert, die den Namen des Steines und die Künstlerin bezeichnet. Der erste Stein ist der „Stein der Flora“

Die Steine selbst sind bis zu drei Meter hoch und haben ein Gewicht von bis zu acht Tonnen.

Meine Bilder sind im Sommer 2014 entstanden. Sechs Jahre nach dem Aufstellen der Steine hat der Zahn der Zeit schon seine Spuren hinterlassen. Aber auch wenn an einigen Stellen die Farbe etwas ab ist so ist die Ausdruckskraft der Kunstwerke ungebrochen. Die Malerei ist sehr ausdrucksstark und farbenfroh.