Edlothia und Fareth

Das allererste Tuch das ich nach der Anleitung von Jasmin Räsänen gearbeitet habe war das „Edlothia“.

Durch die unterschiedlichen Mustersätze ist das Arbeiten dieses Tuches sehr abwechslungsreich und ich konnte einige neue Muster ausprobieren. Bei diesem Tuch habe ich auch das erste mal in meinem Leben Reliefstäbchen gearbeitet. (da häkel ich schon soooo lange aber man lernt ja nie aus)

Dieses Tuch ist aus einem Bobbel mit 1000 m von „Roswithas Wollkessel“gearbeitet. Es hat die Maße 164 x 65 cm.

Das zweite Tuch das ich euch heute zeigen möchte ist das „Fareth“

Gearbeitet aus einem 1500m Bobbel von Mausibengels Bobbelkiste.

Durch die lange Lauflänge ist ein schön großes Tuch entstanden mit den Maßen 180 x 87 cm. Dieses Muster ist wie das „Fingon“ ein einfach zu merkendes Muster was sich leicht häkeln lässt und so auch für Häkelanfänger*innen gut geeignet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.