Mäuschen sag mal „piep“ !

Ich habe in den letzten Wochen soooo viele Frauen mit Babybauch gesehen. Da scheinen im Herbst/Winter einige neue Erdenbürger das Licht der Welt zu erblicken.

Das finde ich schön! Ich mag kleine Kinder sehr gerne. Für sie ist noch  alles neu, alles wird bestaunt und sie wollen alles ausprobieren und erkunden. Ob es nun die Pusteblume ist, der Bagger, der Hundehaufen oder andere Dinge.

Dinge, die wir Erwachsenen schon gar nicht mehr wahrnehmen. Die für uns so selbstverständlich und gewöhnlich geworden sind.

Für kleine Kinder ist die Welt noch neu und wer das Glück hat, die Welt noch einmal durch die Augen von kleinen Kindern sehen zu können, kann sich glücklich schätzen.

Wer in seinem Umfeld grad kleine Kinder hat und diese glücklich machen möchte, für den habe ich eine einfache aber sehr schöne Häkelidee:

Kuschelmaus

Diese Kuschelmäuse habe ich aus Baumwollresten gearbeitet. Es ist ganz leicht und geht auch recht schnell. Das Kuscheltuch wird als Hexagon in Stäbchen gehäkelt. Ich habe nach 15 Runden einen Durchmesser von ca. 41 cm bzw. eine Seitenlänge von 34 cm.

Die Köpfe haben einen Durchmesser von 7 cm. Die Augen und die Nase sind aufgestickt, weil ich es sicherer finde. Kleine Fummelfinger knibbeln ja gerne überall dran rum und so sind Knöpfe oder Augen zum Aufkleben schnell ab und evtl. im Mund oder Nase der Kleinen verschwunden.

Kuschelmaus

Mausblau

Welche Maus gefällt Euch besser? Die mit den runden oder mit spitzen Ohren?

Ich finde die mit den spitzen Ohren schaut etwas traurig……. vielleicht weil sie noch niemand zum Kuscheln bekommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.