„Monk-Gammlos“ Schöne warme Hüttenschuhe

Zwischen Weihnachten und Silvester entstand die Idee mal nur was zum Thema Socken, Strümpfe, Puschen etc.  zu machen und so habe ich losgelegt und einiges vorbereitet.

In der nächsten Zeit wird darum hier im Blog das Hauptthema „Warme Füße“ sein. Ich habe viele Ideen zu dem Thema gesammelt und freue mich darauf sie Euch vorzustellen.

Beginnen möchte ich heute mit den gemütlichen Gammlos von Monk Wolle&Beanies . Aleksandra oder auch „Frau Monk“ betreibt seit 2012 einen YouTube Kanal und ist euch bei Facebook zu finden.

Ich bin vor längerer Zeit bei YouTube auf die Videos für diese gemütlichen Hauspuschen von ihr gestoßen und habe sie jetzt mal nachgearbeitet.

In den Anleitungsvideos Teil 1 und Teil 2 wird sehr ausführlich das Prinzip dieser Schuhe erklärt. Über die Webseite kann man die ausführliche Anleitung mit Größentabelle auch kaufen.

Ich habe für meine Größe selber etwas herumexperimentiert und hier ist das Ergebnis:

Hier ist ein Gammlo auf ein Sockenbrett gezogen so sieht man den schönen Rand. Ohne Sockenbrett liegen sie sehr flach und sehen sehr schlank und schmal aus. Sie sitzen  sehr gut am Fuß und sind richtig schön warm!

Ich habe meine beiden Paare mit doppelter Sockenwolle gehäkelt  mit Nadelstärke 4 und den Rand mit grauem Baumwollgarn eingefasst. Durch die ganzen Reliefstäbchen sieht es gar nicht nach einem gehäkelten Werkstück aus. Ich finde auf dem ersten Blick wirkt es ehr wie gestrickt. Durch die Reliefstäbchen wird das Gehäkelte schön fest und ist dicker als man es sonst von Stäbchen oder festen Maschen her kennt. Ich habe für meine Gammlos in Größe 40 pro Paar 190 Gramm Sockenwolle gebraucht.

Hier nochmal beide Farbvarianten nebeneinander.

Ich kann Euch das Nacharbeiten dieser tollen Anleitung von Frau Monk nur ans Herz legen! Leichte Anleitung auch für Anfänger*innen geeignet und superbequem zu tragen. Also nix wie ran an die Häkelnadeln! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.